Immer feiner - unsere Titan- und Teflonlösungen

  • Titan-Lötmaske
  • Titan-Einsatz
  • Titan-Einsatz
  • Titan-Einsatz
  • ohne Teflon-Beschichtung
  • mit Teflon-Beschichtung
  • Vergleich mit / ohne Teflon-Beschichtung
Titan-Lötmasken

Die fortschreitende Miniaturisierung der elektronischen Bauteile sowie die steigende Anzahl von SMD-Bauteilen und bedrahteten Bauteilen auf einer Leiterplatte stellt immer höhere Anforderungen an die Herstellung von Lötmasken. Immer geringere Abstände führen zu immer feineren Stegen. Verbundstoffe verlieren jedoch bei Stegbreiten von weniger als 1 mm ihre Stabilität und Langzeitbeständigkeit. Die Lösung heißt Titan – er ist der geeignete Werkstoff für diese Herausforderung. Durch seine hohe Festigkeit kann man Stegbreiten von nur 0,3 mm fertigen. Weitere Vorteile sind seine lange Haltbarkeit und er ist resistent gegen Fluss-/ Reinigungsmittel und andere chemische Einflüsse. Wir fertigen Titan-Lötmasken als Einsatz in Standard-Lötmasken oder als Voll-Titanmaske (High-End-Lösung).

Teflonbeschichtete Lötmasken
  • Teflonauftrag 20 µm über alle Strukturen
  • Antihaftbeschichtung ist resistent gegen Säuren, Basen, Alkohol, Benzin und Öle
  • Hohe Wärmebeständigkeit (Schmelzpunkt: 327 °C)
  • Höhere Zyklenfestigkeit (ca. + 60 %)
  • Niedrigere Projektkosten bei Baugruppen-Großserienfertigung