Warenträger für SMD-Druck, Bestückung und Reflow-Löten

Um flexible, schmale, kleine, extrem breite oder einzelne Leiterkarten in der Produktionslinie standardmäßig verarbeiten zu können, zufällige Fehler durch z. B. falsches Einlegen der Baugruppe zu vermeiden und reproduzierbare optimale Lötergebnisse zu erzielen, kommen beim SMD-Druck, der Bestückung oder beim Reflow-Löten spezifische Warenträger zum Einsatz.

Unsere neueste Generation der Flexspannvorrichtung für flexible Leiterplatten oder FR4-Dünnlaminate bringt zahlreiche Vorteile mit sich:

  • Einfacheres Handling
  • Gleitende Führung der Spannelemente durch Aluminiumeinsatz (Kein Verkanten)
  • Alle Bauteile der Spannelemente austauschbar
  • Deutliche Gewichtseinsparung durch Freimachungen auf der Vorrichtungsrückseite
  • Bessere Wärmeableitung durch Freimachungen und Eingriffe
  • Zeit- und Kosteneinsparung durch automatisierten Lotpastendruck, Bestückung und Lötprozess

Auch für Prüf- und Testaufgaben eignen sich baugruppenspezifische Warenträger als Adapter.

Fertigungsbeispiele individueller Warenträger / Spannvorrichtungen: